~Floating layers~Farben die mein Leben beschreiben, weil mein Leben sonst wundervoll farblos ist. Farben sind als Gedanken weit schöner als auf Wänden, Stoffen und Papier...

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Musik
  Ego
  Warum überhaupt?
  Ich optisch...
  Zehnte Ebene
  Neunte Ebene
  Achte Ebene
  Siebste Ebene
  Sechste Ebene
  Fünfte Ebene
  Vierte Ebene
  Dritte Ebene
  Zweite Ebene
  Unterste Ebene
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    anderswo.ist.nirgendwo

    - mehr Freunde




  Links
   Gedichte; die meisten ziemlich alt...
   Was ich so höre...
   Shame on me, I'm a member...^^



POWERED BY PUBLICONS.DE

https://myblog.de/hopefullyunique

Gratis bloggen bei
myblog.de





zwanzig ohne jel...

heute ist mein zwanzigster geburtstag. auch wenn ich mich seit einem halben jahr so fühle, wurde ich doch erst heute in meinem einundzwanzigsten lebensjahr begrüßt. die feier, die mit diesem ereignis einher ging gestaltete sich eher kleihn. nicht, weil ich so wenige leute eingeladen hätte, sondern einfach dehalb, dass so wenige leute letztlich wirklich kamen.
ja, ich finds schon blöd. ich meine, es war auf jeden fall ein netter abend, an sich fehlte echt nichts, aber aus prinzip finde ichs doof, dass die anzahl so gering war.
ich weiß, dass ich freunde habe, und ich weiß, dass es diverse leute gegeben hätte, die auf jeden fall dabei gewesen wären, wären sie nicht gerade in frankreich, australien oder auf sporti-erstsemesterfahrt, aber das immer im hinterkopf haben zu müssen um einen zwanzigsten geburtstag mit fünf gästen dennoch nicht als beleg für soziale unfähigkeit zu nehmen ist schon schwieriger.
ich mache wirklich niemandem einen persönlichen vorwurf, ich weiß, dass niemand weggeblieben ist um mich zu ärgern oder sowas. ich merke nur eben auch, dass es mich doch belastet, dass zwei meiner wirklichen freunde schon wieder im ausland sind. das hatte ich bis jetzt nicht so krass wahrgenommen, wenn ich auch immer wieder an sie gedacht habe. vor allem an meine liebste blondine in briancon (man denke sich die cedille).
du fehlst mir jel! komm mal wieder! nächsten märz (es war doch hoffentlich märz...) gibts die fetteste party die jemals von menschen besucht wurde! ^^ und du weißt ja, dann starten wir durch mit unserer band und alles wird viel toller als wir es uns jemals hätten vorstellen können...^^
jaja, ich weiß, ich lall grad komisch rum und stell mir irrationale dinge vor, aber ich merk grad einfach, dass du mir echt fehlst. ich freu mich auch shon so dermaßen drauf, wenn du mal mit ins schlingen kommst, wo ich ja inzwischen echt stammgast bin. unsere welten haben sich dahingehend schon wieder irgendwie angenähert, wobei ich natürlich keine ahnung habe, was sich bei dir verändert hat, seit du in frankreich bist... ich bin so extrem gespannt dich endlich wiederzusehen. mein ego zu zügeln weil du jetzt garantiert besser französisch kannst als ich übe ich ja schon seit zwei monaten, aber du solltest wissen, dass das nicht das ist, was mich primär interessiert...
fehlst mir halt...
vermiss dich!
warte auf dich... : )
11.11.07 06:44
 
Letzte Einträge: Für mich, Dummheit..., Trotzdem dankbar


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Gwaihir (1.12.07 00:02)
Happy Birthday, sehr nachträglich (o:

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung